Fahrerin abgelenkt – Auto prallt gegen Baum

(wS/jk) Hilchenbach – Weil die 21-jährige Fahrerin eines VW Polo bei ihrer Autofahrt für kurze Zeit abgelenkt war, fuhr sie mit ihrem Pkw auf der L 728 zunächst über die Schutzplanke und prallte dann gegen einen Baum. Glücklicherweise blieb sie unverletzt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Die 21-Jährige war gegen 16 Uhr am Mittwochnachmittag auf der Landstrasse von Netphen-Herzhausen in Fahrtrichtung Hilchenbach-Allenbach unterwegs, als sie sich laut Angaben der Polizei in einer Linkskurve unmittelbar vor dem Allenbacher Ortseingang mit ihrem Autoradio beschäftigte. Die kurzzeitige Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr hatte Folgen: Mit ihrem Kleinwagen kam die junge Frau von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter über die Schutzplanke, die dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde, und kollidierte dann mit einem Baum.

Im Rettungswagen wurde die 21 Jahre alte Frau nach ihrem Unfall untersucht. Sie trug aber keine Verletzungen davon. Ihr Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Neben Polizei, DRK-Rettungsdienst und Notarzt war zudem die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften des Löschzugs Hilchenbach vor Ort, da der Pkw nach ersten Meldungen in Brand geraten sein sollte.

Dies bestätigte sich an der Unfallstelle aber nicht. Es liefen auch keine Betriebsstoffe aus. Die Schadensbilanz liegt bei rund 5.000 Euro. Die L 728 wurde während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.

pkwgegenbaumL728 01

pkwgegenbaumL728 02

pkwgegenbaumL728 03

pkwgegenbaumL728 04

pkwgegenbaumL728 07

pkwgegenbaumL728 05

pkwgegenbaumL728 06

Fotos: Jürgen Kirsch / wirSiegen.de

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .