Fritz-Busch-Musikschule: Zum 60. volles Programm

(wS/si) Siegen – Mit gleich mehreren Höhepunkten des Festjahres „60 Jahre Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen“ wartet der Monat Mai auf.

Musikschule_Dozenten

Am 10. Mai 2014 findet um 19.00 Uhr im Museum für Gegenwartskunst ein Konzert der Lehrkräfte des Fachbereichs Alte Musik statt. Unter dem Motto „Musen-Muße-Musik“ binden sie einen bunten Strauß, um mit historischem Instrumentarium und Gesang Werke aus der Zeit Claudio Monteverdis, Henry Purcells und anderen Komponisten zur Muße des Publikums erblühen zu lassen.

Am 11. Mai 2014 öffnet die Musikschule ihre Türen und lädt von 14.00 bis 17.00 Uhr Interessierte jeden Alters ein zu einem Schnuppertag mit musikalischer Umrahmung. Die Musikpädagogen der Schule beraten gerne rund um das Thema Instrumentenwahl, Unterrichts- und Kursangebote und natürlich können bei dieser Gelegenheit auch Instrumente ausprobiert werden.

Der Förderverein der Musikschule sorgt für die kulinarische Umrahmung im Café; kleine musikalische Leckerbissen sind immer wieder im ganzen Haus zu hören.

Ab 14.30 Uhr sind Kinder mit ihren Eltern eingeladen, „Regenmacher“ zu basteln. Für die kleinsten Besucher bis 4 Jahre wird eine Schnupperstunde der „Musikzwerge“ um 15.30 Uhr angeboten. Ab 16.15 Uhr gibt es die Möglichkeit für Kinder, mitzutanzen.

Ein Konzert als Geschenk zum 60igsten Geburtstag ist bei Musikern eigentlich naheliegend – ein Geschenk der Dozenten der Fritz-Busch-Musikschule für die Freunde, Schülerinnen und Schüler, Eltern oder kurz für alle, die der Musikschule verbunden sind. Dieses besondere Konzert findet am 23. Mai um 19.00 Uhr im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle in Verbindung mit dem Festakt zum 60-jährigen Jubiläum statt.

Die insgesamt mehr als 70 Lehrkräfte der Musikschule haben Werke der Kammermusik mit großen Besetzungen ausgewählt, um sich mit möglichst vielen Aktiven präsentieren zu können. Alle Bereiche und Instrumente der Musikschule finden sich zusammen, um dem Anlass gemäß ein einzigartiges Programm zu präsentieren. Das Programm selbst soll eine Überraschung bleiben, es wird ein musikalisch stilübergreifendes Bouquet aus Klassik, Alter Musik, Folk und Jazz sein.

Karten für die Veranstaltungen am 10. Mai (Konzert „Musen-Muße-Musik“) und für das Geburtstagskonzert am 23. Mai können zum Preis von 5 Euro telefonisch unter (0271) 404-1435 oder per E-Mail reserviert werden.

.
Anzeige/Werbung        –        Ihre Werbung hier
Bestes Kreditangebot von über 20 Banken