Gegenstände auf HTS geschleudert -PKW getroffen

(wS/ots) Siegen – Zwei noch unbekannte männliche Jugendliche warfen am Samstag,  gegen 13.30 Uhr in Siegen-Geisweid in der Haardter-Berg-Straße vom Denkmal Haardter Berg aus mehrere Gegenstände auf die HTS. Die Gegenstände trafen einen grauen PKW Mazda und beschädigten diesen an mehreren Stellen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der 81-jährige PKW-Fahrer blieb glücklicher Weise unverletzt. Die beiden Jugendlichen flüchteten und konnten auch im Rahmen der polizeilichen Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Jugendlichen nimmt das Siegener Verkehrskommissariat, das nun wegen
gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt, unter 0271-7099-0 entgegen.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.