Gibt es Vampire?-Kinder als "Natur-Detektive"

Bio-Kinder

Schönen Schmuck , Tiere oder andere des Waldes basteln, können die teilnehm,enden Kinder auch. Foto:Biologische Station.

(wS/si)  Siegen – Gibt es tatsächlich Vampire in Wittgenstein? Wer möchte Sherlock Holmes bei seiner Detektivarbeit helfen oder einmal einen Nachmittag lang ein Indianer sein? Wie bastelt man schönen Schmuck oder baut ein Instrument?

Bio NaturwerkstattDie Biologische Station Siegen-Wittgenstein lädt Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ein, spannende oder entspannende, kreative oder phantasievolle Stunden in der Natur zu verbringen. Dazu hat die BioStation das Kinder- und Jugendprogramm „Natur-Detektive 2014“ aufgelegt, das in diesem Jahr rund 30 Veranstaltungen enthält.

Spannende Abenteuer

Wer mitmacht kann z.B. Insekten, Spinnen, Fledermäuse oder Frösche hautnah erleben oder spannende Abenteuer als Walddetektiv, Indianer oder Räuber bestehen. Das Bauen einer Hütte im Wald steht auch auf dem Programm. Und wer einmal eine echte Siegerländer Kräuterhexe werden will, ist bei der BioStation ebenfalls richtig!

Programme bei Tourist-Information

Das Kinderprogramm der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein „Natur-Detektive 2014“ kann ab sofort auf der Homepage der BioStation unter  www.biologische-station-siegen-wittgenstein.de eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Wer es gedruckt in der Hand halten möchte, kann es kostenlos unter 02732 5527151 anfordern. Die Programme liegen zudem bei den Tourist-Informationen in den Städten und Gemeinde sowie im Kreishaus in Siegen aus.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.

18 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute