17-Jähriger Brandstifter zu Jugendstrafe verurteilt

(wS/blb) Bad Berleburg. Der 17-jährige Jugendliche, der im März und April diesen Jahres im Bad Berleburger Ortsteil Elsoff zwei Brände mit verheerenden Folgen gelegt hatte (wir berichteten), wurde vom Schöffengericht zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Das Gericht sah den Tatbestand der schweren Brandstiftung als gegeben an. Darüber hinaus wurde die Unterbringung des 17-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung angeordnet. Der Jugendliche zeigte sich laut Dirk Kienitz, dem Pressesprecher des Landgerichtes, geständig. Das Urteil ist akzeptiert worden und somit rechtskräftig.

VollbrandElsoff

Foto: wirSiegen (Archiv)

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.