„Energieausweis“: Vorsicht vor Abzocke an der Haustür!

(wS/si) Siegen. In den letzten Tagen sind bei der Umweltabteilung der Stadt Siegen mehrere Hinweise von Hausbesitzern eingegangen, in denen auf eine unseriöse Geschäftspraxis hingewiesen wurde. Besucher an der Haustür, die sich als Mitarbeiter einer„Deutschen Umweltakademie“ ausgeben, drängten die Hausbesitzer darauf, einen Energieausweis für ihr Gebäude ausstellen zu lassen.

Siegen_WappenFälschlicherweise wird behauptet, dass sie im Auftrag der Stadt Siegen handelten und dass eine Energieberatung und die Ausstellung eines Energieausweises für alle Haushalte gesetzlich verpflichtend seien. Weder das eine, noch das andere stimmt!

Offenbar sollen mit der neuen Masche Hausbesitzer abkassiert werden. Denn einen Energieausweis müssen sich grundsätzlich nursolche Immobilienbesitzer ausstellen lassen , die ein Haus verkaufen oder eine Wohnung vermieten wollen.

Die Stadt Siegen weist darauf hin, dass keinerlei derartige Aufträge an Dritte erteilt wurden. Vielmehr wird dringend empfohlen, nicht auf das Angebot einzugehen und das Gespräch an der Haustür möglichst schnell zu beenden.

Wer eine Energieberatung oder einen Energieausweis für sein Haus wünscht, kann sich an seriöse Anbieter wie z.B. die Verbraucherzentrale NRW oder den Energieverein Siegen-Wittgenstein wenden. Dort oder bei der Umweltabteilung der Stadt Siegen (Tel.: 404-3450) können qualifizierte Ansprechpartner vermittelt werden.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.