Indian Summer am Rothaarsteig

Natur- und waldkundliche Führung nach Hilchenbach-Lützel

Biologische_Station_Siegen-Wittgenstein_Logo(wS/siwi) Hilchenbach. „Es ist das Blut des Großen Bären, das die Wälder im Herbst rot färbt, und sein Fett, das aus dem Kochtopf des himmlischen Jägers perlt, das für die Gelb- und Goldtöne sorgt.“ So heißt es in einer alten indianischen Legende, die der Farbenpracht des Herbstes im Nordosten der USA den Titel Indian Summer gab. Es ist ein Naturschauspiel, das nicht umsonst als schönste Zeit des Jahres gefeiert wird. Auch am Rothaarsteig fühlt man sich wie in Neuengland, wenn die Wälder bei Hilchenbach-Lützel in warmen und kräftigen Farbtönen von goldgelb über weinrot bis kastanienbraun verfärben.

Am Freitag, 26. September, 15:00 bis 18:00 Uhr, lädt der Verein Waldland Hohenroth unter der Leitung von Peter Fasel zu einer natur- und waldkundlichen Führung nach Hilchenbach-Lützel ein und es werden u.a. die biologischen Hintergründe dieses Farbwechsels erklärt. Treffpunkt ist der Parkplatz des Gasthauses Ginsberger Heide. Das Teilnahmeentgelt beträgt 5 Euro.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.