Käsbach verzichtet – Bürgermeister möchte Kämmerer-Stelle neu ausschreiben lassen

(wS/si) Siegen. Alles auf Anfang: Die Suche nach einem Nachfolger bzw. einer Nachfolgerin des langjährigen Stadtkämmerers Reinhold Baumeister – Ruhestand zum 30. September – geht in eine neue Runde. Dirk Käsbach, vom Rat der Stadt Siegen zum neuen I. Beigeordneten und Stadtkämmerer gewählt, erklärte schriftlich in einer Mitteilung an Bürgermeister Steffen Mues seinen Verzicht auf das ihm angetragene Amt.

2014-09-04_Siegen_Kaesbach_gewaehlt_Foto_Stadt_Siegen

Bürgermeister Steffen Mues (l.) gratulierte Dirk Käsbach am 03.September zur Wahl zum Kämmerer (Foto: Archiv)

Er habe sich „nach reiflicher Überlegung“ dazu entschieden, das Amt als I. Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Siegen nicht anzutreten, teilt der 41-Jährige dem Bürgermeister mit und nennt dezidierte Gründe für seine Entscheidung kontra Krönchenstadt: „Sachbasierte Auseinandersetzung und ein konstruktives Miteinander über parteipolitische Grenzen hinweg sind Voraussetzungen, die ich bereits im Vorfeld als nötige Ausgangsbasis zu einer Kandidatur benannt habe. Auf Basis meiner langjährigen Erfahrung halte ich diese Rahmenbedingungen für erforderlich, um tatsächliche Erfolge auf dem steinigen Weg der Konsolidierung für Bürgerinnen und Bürger und die Zukunftsfähigkeit einer Stadt erreichen zu können. Ich sehe diese Basis leider in Siegen derzeit als nicht gegeben.“ Der Stadt Siegen und inbesondere dem Bürgermeister wünsche er „für den weiteren Weg alles Gute“, so Käsbach abschließend.

Mues zeigte sich überrascht, äußerte aber auch Verständnis. Mues: „Der Verzicht von Dirk Käsbach ist sehr bedauerlich, muss aber vor dem Hintergrund der öffentlichen und ehrenrührigen Diskussionen in Tageszeitungen und sozialen Medien akzeptiert werden.“ Der Bürgermeister äußerte sich auch zum weiteren Vorgehen: „Ich werde dem Rat vorschlagen, die Stelle schnellstmöglich neu auszuschreiben!“

Zum Aufgabengebiet des I. Beigeordneten und Kämmerers gehören in Siegen die beiden großen Fachbereiche „Finanzen“ und „Bürgerbüro, Recht, Sicherheit, Ordnung“ einschließlich der hauptamtlichen Feuerwehr mit ihrem Rettungsdienst sowie die Siegerlandhalle.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.