Münchener flüchtet nach Sturz eines 17-Jährigen

(wS/po) Olpe – Am Dienstagnachmittag befuhr ein 17-Jähriger aus Wenden um 15.30 Uhr mit seinem Roller den Verbindungsweg von Dahl nach Gerlingen. In Höhe des Sportplatzes in Gerlingen kam ihm nach eigenen Angaben ein PKW entgegen.

Archiv-Foto

Archiv-Foto

Der Fahrer, ein jüngerer Mann, war während der Fahrt mit seinem Handy beschäftigt und kam durch die Ablenkung nach links von seiner Fahrspur ab. Der Jugendliche wich mit seinem Roller nach rechts auf den Schotterparkplatz aus, um nicht mit dem PKW zusammenzustoßen und kam in der Folge zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht und der Roller wurde beschädigt.

Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. Der PKW-Fahrer bekam den Sturz des Jungen offenbar mit, entfernte sich aber – ohne sich um den verletzten Rollerfahrer zu kümmern – nach rechts in einen Waldweg.

Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen dunklen Kombi, vermutlich Audi oder BMW handeln mit einer Zulassung in München. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden (24-Stunden-Erreichbarkeit der Leitstelle unter 02761/ 92 69 – 2550).

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .