9. FriesenRocknacht am kommenden Samstag: UnArt als Headliner

(wS/red) Siegen-Geisweid – Am 07. März 2015 veranstaltet die TG Friesen aus Geisweid die 9. FriesenRocknacht in der Friesenhalle, in der Schießbergstraße 28.

2015-02-17_UnArt_Foto_A_Caspari

Die Band UnArt wird bei der 9.FriesenRocknacht als Headliner auftreten. (Foto_A. Caspari)

Zu den vergangenen Rocknächten wurden bisher immer etablierte Bands, bekannte Musiker oder alteingesessene Siegerländer Combos eingeladen. Dieses Jahr soll das anders sein. Ralf Müller von der TG Friesen: „ Wir möchten gerne dem jüngeren Publikum was anbieten. Nachwuchsbands aus der Region erhalten in diesem Jahr eine Bühne um ihre Musik einem größerem Publikum darzubieten. Hierzu haben wir die Bands „Fiete“, „NeuZeit“, „SevenMilesAhead“ und „KnallHeinz“ eingeladen. Alle haben ihren eigenen Musikstil und werden Stücke aus eigener Hand präsentieren. Ganz unbekannt sind die Bands nicht. So waren die Bands „Neuzeit“ und „KnallHeinz“ beide im Finale des Deutschen Rock- und Pop Preises. KnallHeinz überzeugte in der Siegerlandhalle mit einer 3. Platzierung. Hauptsächlich präsentieren die Bands deutsche Texte. Von Rock über Indie bis Pop ist an diesem Abend alles dabei“.

2015-02-17_UnArt_Foto_M_Bartzik

UnArt freuen sich bereits jetzt auf ihren Auftritt. (Foto: M.Bartzik)

Zum krönenden Abschluss spielt dann die Band „UnArt“ auf. Mit einer Setlist von über 80 Coversongs garantiert „UnArt“ für Ausnahmestimmung und eine kochende Friesenhalle. Legendär ist schon heute die Performance des Songs „Aloha Heja He“ von Achim Reichel. Bei dem von UnArt als „Ruderlied“ dargebotenem Song kommt auch die Fitness der Zuschauer nicht zu kurz.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr, Einlass ist um 17.45 Uhr. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, bei der TG Friesen und bei den Bands zu je 6,00 € zzgl. Gebühr. Weitere Informationen erhält man unter www.tg-friesen.de und auf Facebook.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .