“Battojutsu”: Neue Kampfkunstabteilung in der Spielvereinigung Bürbach 09

(wS/sp) Siegen – Ab März 2015 startet das Training der neuen Abteilung “Battojutsu” in der Spielvereinigung Bürbach 09. Wöchentlich am Donnerstag Abend von 20:00-22:00 Uhr wird Stephan Andreas das Training in der Turnhalle der Jung-Stilling-Schule Siegen übernehmen.

Battojutsu-Training im Rahmen eines Lehrgangs in Siegen. (Foto: Verein)

Battojutsu-Training im Rahmen eines Lehrgangs in Siegen. (Foto: Verein)

Battojutsu ist die japanische Kunst des Schwertziehens, und das Training wurde bereits lange Jahre in Siegen in diversen Kampfkunstvereinen angeboten. Zusammen mit dem Hochschulsport der Universität Siegen, die in einer Kooperation auch einen Kurs für Battojutsu anbietet, kommen die Teilnehmer auf 10-15 Personen unterschiedlichen Alters.

Das Training selber setzt sich aus einstudierten Bewegungsformen, Koordinationstraining und natürlich lockeres Partnertraining mit Übungswaffen sowie Schutzausrüstung zusammen. Geeignet ist das Training für Jugendliche ab 16 Jahren, durch den Schwerpunkt auf die allgemeine Koordination bietet es auch einen guten Start für unsportliche Interessenten.

Weitere Informationen über das Training und Trainerteam, Videos zum Training und alle Trainingszeiten finden sich im Internet unter www.battojutsu.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

10 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute