"Kommissar Zufall" am Werk: 11 Kilogramm Amphetamin beschlagnahmt

Online-Betrüger: Ermittlungskommission nimmt zwei Tatverdächtige fest. Die Ermittler gehen von mehr als 40 Straftaten aus.

(wS/ots) Siegen – Intensive und aufwändige kriminalpolizeiliche Ermittlungen einer eigens einrichteten Ermittlungskommission des für Betrugsdelikte zuständigen Siegener Kriminalkommissariats 2 führten am 05.03.2015 zu einer groß angelegten Durchsuchungsaktion sowie zur erfolgreichen Festnahme eines 28-jährigen Siegeners und seines 37-jährigen Mittäters.

2015-03-13_Siegen_Beschlagnahme_Amphetamin_11_Kilo_Foto_Polizei_01Bei der Durchsuchungsaktion konnten relevante Beweismittel von der Polizei sichergestellt werden. Last but not least spielte am 05.03.2015 aber auch der von allen so geschätzte Kollege „Kommissar Zufall“ eine schöne Rolle. Denn der so genannte Zufallsfund, den die Siegener Kriminalbeamten im Rahmen der Durchsuchungsaktion zu Tage förderten, hatte es durchaus in sich! Immerhin: Rund 11 Kilogramm Amphetamin. Und die werden bekanntlich auch nicht jeden Tag beschlagnahmt.

Aber der Reihe nach…

Der 28-Jährige ist dringend verdächtig, im Februar 2015 über einen Zeitraum von mehreren Wochen in über 40 Fällen Waren und Leistungen bei verschiedenen Online-Portalen in betrügerischer Absicht bestellt zu haben.

Für die Begehung dieser Straftaten benutzte der 28-Jährige stets einen gegen Entgelt zugänglichen PC in öffentlich zugänglichen Lokalitäten. Dabei verschleierte er seine wahre Identität, indem er seine eigenen Personalien abwandelte oder andere Identitäten angab bzw. gebrauchte. Teilweise kombinierte er diese auch mit Anschriften völlig unbeteiligter Dritter. Die Bezahlung sämtlicher Waren und Leistungen erfolgte ausschließlich unter Einsatz von zuvor unrechtmäßig erlangten Kreditkartennummern bzw. unrechtmäßigen Zugängen zu elektronischen Zahlsystemen.

Nach erfolgreicher Abwicklung des Bestellvorgangs wurden die bestellten Waren / Leistungen seitens der betroffenen Unternehmen zur Verfügung gestellt und von dem 28-Jährigen oder einer von ihm bestimmten Person abgeholt oder in Empfang genommen.

Bestellt wurden von dem 28-Jährigen hauptsächlich Smartphones, Fernsehgeräte und Schmuckgegenstände.

Die betrügerisch erlangten Waren wurden von den beiden Beschuldigten dann vermutlich zum Zwecke der eigenen Bereicherung – mitunter über das Internet oder über Pfandhäuser – weiter veräußert.

Insgesamt wird der bei den Betrugsdelikten angerichtete Schaden auf mindestens 30 000 Euro geschätzt. Am 05.03.2015 vollstreckten die Siegener Ermittler dann insgesamt sechs von der Staatsanwaltschaft Siegen beim Amtsgericht Siegen beantragte Durchsuchungsbeschlüsse gegen den 28- und den 37-Jährigen sowie gegen noch weitere Mittäter. Dabei wurde im Hinblick auf die Betrugsstraftaten relevantes Beweismaterial aufgefunden und sichergestellt. Ferner wurde in einem Kellerraum als Zufallsfund eine große Menge illegales Betäubungsmittel – über 11 Kilogramm Amphetamin – sichergestellt.

2015-03-13_Siegen_Beschlagnahme_Amphetamin_11_Kilo_Foto_Polizei_02

Der 28-Jährige und der 37-Jährige wurden vorläufig festgenommen. Ebenso der Besitzer der 11 Kilo Amphetamin, ein 32-jähriger Siegener, gegen den jetzt das für Rauschgiftdelikte zuständige Siegener Kriminalkommissariats 1 und die Staatsanwaltschaft Siegen wegen illegalen Besitzes von und Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln. Der 28-Jährige, der bereits seit vielen, vielen Jahren erheblich im Zusammenhang mit Hehlerei und Betrugsdelikten kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten, machte bei der Polizei keine Angaben zur Sache. Der 37-jährige Siegener zeigte sich bei der Polizei geständig und wurde nach Abschluss der notwendigen polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Der 28-jährige Betrüger und der 32-jährige Amphetaminbesitzer wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen dem Haftrichter beim Amtsgericht Siegen vorgeführt, der die beiden Männer in Untersuchungshaft schickte.

Die weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern noch an.

Fotos: Polizei

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .