Unfall auf der A45: 20-jährige erlitt Rückenverletzungen

(wS/oo) Siegen – Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am späten Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der A 45, nur wenige hundert Meter vor der Ausfahrt Siegen-Eisern, in Fahrtrichtung Wilnsdorf.

Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die A45 in Fahrtrichtung Süden. In Höhe der Abfahrt Siegen-Süd vollzog ein anderer Pkw ordnungsgemäß einen Fahrstreifenwechsel.  Die 20-jährige, die nach Polizeiangaben nicht genügend Sicherheitsabstand zu einem weiteren vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten hatte, erschreckte sich und verriss das Lenkrad. Sie krachte mit ihrem Pkw erst links und dann mehrfach rechts in die Schutzplanken. Durch den Aufprall erlitt die 20-jährige Rückenverletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An ihrem Fahrzeug entstand nach Polizeiangaben Totalschaden.

2015-03-19_Siegen_A45_VU_Pkw_gegen_Schutzplanke_Foto_Schade_01

2015-03-19_Siegen_A45_VU_Pkw_gegen_Schutzplanke_Foto_Schade_02

Fotos: oo

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .