Kammerchor Weidenau führt Chor- und Orchesterkonzert zur französischen Romantik auf

Sonntag, 30.08.2015, 18 Uhr, in St. Joseph Siegen-Weidenau

(wS/red) Siegen – César Franck gilt heute als einer der bedeutendsten französischen Komponisten und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Geboren 1822 in Lüttich zog seine Familie nach seinen ersten musikalischen Schritten in Belgien nach Paris, wo er am Konservatorium aufgenommen wurde. Als Organist an verschiedenen Pariser Kirchen wurde er 1872 zum Professor für Orgel an das Pariser Konservatorium berufen. 1890 erlitt er einen schweren Unfall, von dem er sich nicht mehr erholte. Noch im gleichen Jahr verstarb César Franck, sein Tod jährt sich dieses Jahr zum 125. Mal.

Zu Franck´s 125. Todesjahr singt der Kammerchor Weidenau verschiedene Werke von ihm, aber auch dem französischen Spätromantiker Gabriel Fauré. Als Solisten wirken Fabian Kelly (Tenor) und Nina Junk (Sopran) mit. Neben dem Streichquintett der Camerata Instrumentale Siegen (Leitung Annette Pankratz) werden auf der Oboe Patrick Federhen, Oboist der Philharmonie Südwestfalen, und Kerstin Huwer an der Orgel zu hören sein. Die musikalische Leitung liegt bei Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange.

Lassen Sie sich entführen von den Klängen des “Panis Angelicus”, einem sehr bekannten Chorwerk César Franck´s, oder der schlichten, aber verzaubernden Melodie des “Cantique de Jean Racine” von Gabriel Fauré, das dieser bereits mit 19 Jahren komponierte. Vielleicht gefällt Ihnen besonders auch der von César Franck vertonte Psalm 150 (“Halleluja, lobet den Herrn”) mit Chor, Streicher und Orgel oder das das Andante aus dem Streichquartett op. 121 von Gabriel Fauré. Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange hat ein abwechslungsreiches Programm für Chor, Orchester, Orgel, Oboe und Gesangssolisten zusammengestellt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt beträgt 12 €, ermäßigt 10 € (Schüler/Studenten)

Archivbild: Kammerchor Weidenau

Archivbild: Kammerchor Weidenau

Und hier eine kleine Vorschau auf ein besonderes Konzert im Rahmen der Siegener Orgelwochen:

Am 20.09.2015 findet um 20 Uhr ein Orgelkonzert mit Prof. Tomasz Adam Nowak in St. Joseph statt. Der aus Polen stammende Organist wird an diesem Tag über beliebte Kirchenlieder auf der Orgel improvisieren. Das Besondere daran: Das Publikum darf sich die Lieder und Themen wünschen. Wenn Sie also schon immer mal ein “Wunschkonzert” hören oder auch selbst mitgestalten wollten, dann merken Sie sich doch diesen Termin schon einmal vor.

Informationen hierzu finden Sie in dem Halbjahresprogramm II/2015 des Chores, auf der Internetseite www.kammerchor-weidenau.de oder auch bei Facebook.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .