Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (09.03.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 09.03.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe.

Defektes Abblendlicht kann teuer werden

polizeilogo_olpe_neu_bunt_mittel_mai2011Wenden – Am Dienstagabend hielt eine Polizeistreife gegen 19 Uhr einen Fahrzeugführer aus dem Raum Wenden mit seinem PKW auf der Kreuztaler Straße in Gerlingen an. Den Beamten war aufgefallen, dass sein Abblendlicht auf einer Seite defekt war.

Bei der nachfolgenden Personenüberprüfung stellten sie fest, dass gegen den 44-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde festgenommen und zur Wache nach Olpe gebracht. Hier wurde er einige Zeit später durch einen Bekannten „ausgelöst“. Nach Zahlung der geforderten Geldstrafe in Höhe von knapp 500 Euro konnte er die Wache wieder verlassen.

Schlüssel aus Umkleide und Gegenstände aus PKW gestohlen

Lennestadt – Am Dienstagabend stahl ein Unbekannter in der Zeit zwischen 20 und 22 Uhr aus einer Sporttasche in der Umkleidekabine der Sporthalle Am Biertappen in Altenhundem einen Schlüsselbund. Mit dem daran befindlichen Fahrzeugschlüssel wurde der vor der Halle geparkte silberne Ford Focus des Geschädigten geöffnet und hieraus stahl der Täter das mobile Navi sowie den Geldbeutel mit diversen Ausweispapieren und Debitkarten.

Der Beuteschaden beträgt 250 €. Da sich an dem Schlüsselbund auch Haustürschlüssel und Garagenschlüssel befanden, veranlasste der Geschädigte vorsorglich den Austausch der Schlösser.

Auf geparkten PKW aufgefahren

Kirchhundem – Am Mittwochmorgen befuhr ein 24-Jähriger aus Kirchhundem mit seinem VW um 05.18 Uhr die Olper Straße in Rahrbach in Richtung Welschen Ennest. Bei Gegenverkehr übersah er einen am Fahrbahnrand geparkten BMW und fuhr ungebremst auf das Heck des Fahrzeugs auf.

Der BMW wurde durch den Aufprall einige Meter nach vorn geschoben. Der Unfallverursacher wurde bei dem heftigen Aufprall leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Olpe gebracht. Der Sachschaden beträgt 3.500 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis und mit nicht versteuertem PKW unterwegs

Finnentrop – Am Dienstagnachmittag wurde um 14.45 Uhr ein 39-Jähriger mit seinem PKW auf der Esloher Straße in Frettermühle kontrolliert.

Hierbei wurde festgestellt, dass er keine Fahrerlaubnis hat und er das im Ausland zugelassene Fahrzeug wegen einem seit längerer Zeit bestehenden, festen Wohnsitz in Deutschland hätte ummelden müssen. Entsprechende Anzeigen und ein Verbot der Weiterfahrt waren die Folge.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]