Jahresreinigungsaktion in Neunkirchen

(wS/nk) Neunkirchen 08.03.2016 | Bereits zum 16. Mal greifen die Neunkirchener Bürgerinnen und Bürger am kommenden Freitag und Samstag zu Greifzange und Mülltüte, um ihre Gemeinde von achtlos weggeworfenem Unrat zu befreien.

Neunkirchen_Siegerland_Wappen_LogoAuch in diesem Jahr starten die Jüngsten mit dem Großreinemachen: Sechs Kindergärten und ebenso viele Schulen beteiligen sich an der Aktion, die die Kinder für ihre Umwelt sensibilisieren soll. Am Samstag machen sich Vereine und Privatpersonen in den sechs Ortsteilen auf den Weg, um das aufzusammeln, was in die entsprechende Tonne, aber nicht in die Natur gehört.

Dazu gehören auch die rund 40 ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger des „Ehrenamts Sauberkeit“. Seit einigen Jahren befreien Sie Wege, Wiesen und Wälder regelmäßig von Müll und haben so einen großen Anteil daran, dass sich Neunkirchen mit dem Titel „Saubere Kommune“ schmücken darf.

Gegen Mittag finden sich die Helferinnen und Helfer zusammen, um sich mit Wurst im Brötchen und einem Kaltgetränk für die getane Arbeit zu belohnen.

Wer gern an der Aktion teilnehmen möchte, kann sich bei Umweltberater Matthias Jung (02735 767-302) über die Treffpunkt in den einzelnen Ortsteilen informieren.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

53 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute