Wie viel Sauerstoff steckt in der Ausatemluft?

(wS/nk) Neunkirchen 15.03.2016 | Poolnudeln, Wasserbälle und Quitscheentchen tummeln sich derzeit in der roten Telefonzelle im Zentrum Neunkirchens. Die DLRG Ortsgruppe Neunkirchen hat die originelle Ausstellungsfläche gestaltet und neben den Schwimmrequisiten jede Menge Informationen hineingepackt.

Da wird die rote Telefonzelle noch mit Tipps und Informationen bestückt. Foto: Stadt Neunkirchen

Da wird die rote Telefonzelle noch mit Tipps und Informationen bestückt. Foto: Stadt Neunkirchen

Die Passanten erfahren nicht nur die Baderegeln, auch die stabile Seitenlage wird erklärt. Und wer möchte, kann einen kleinen Wissenstest machen, in dem der Sauerstoffgehalt der Ausatemluft oder das Verhalten von Rettern im Ernstfall abgefragt wird. Die Lösung findet, wer einmal die Telefonzelle umrundet.

Der DLRG ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Die Ortgruppe Neunkirchen trifft sich in der Schwimmhalle am Kramberg und bietet dort auch die Schwimmausbildung und den Erwerb verschiedener Abzeichen – vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer – an. Ziel des DLRG ist es die Sicherheit der Menschen im, am und auf dem Wasser zu gewährleisten.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]