Bürgerverein Hilchenbach e. V. dankt Paul Breuer und Andreas Weber

(wS/red) Hilchenbach 07.07.2016 | Eine Vorstandssitzung nutzte der Bürgerverein Hilchenbach e. V., um sich bei Paul Breuer und Andreas Weber für die auf verschiedene Art und Weise geleistete „Starthilfe“ zu bedanken.

Gemeinsam mit dem damaligen Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab hatten sich die beiden als sogenannte Botschafter für das Projekt „Kultureller Marktplatz“ eingesetzt und Sponsoren für das Kultur-, Sport- und Freizeitzentrum am Bernhard-Weiss-Platz in Dahlbruch gewonnen. Nicht zuletzt waren Paul Breuer und Andreas Weber auch maßgeblich an der Gründung des Bürgervereins Hilchenbach im September 2015 beteiligt.

v.l.n.r. Paul Breuer, Thomas Klein, Hans-Peter Hasenstab und Andreas Weber. Foto: Bürgerverein Hilchenbach e. V.

v.l.n.r. Paul Breuer, Thomas Klein, Hans-Peter Hasenstab und Andreas Weber. Foto: Bürgerverein Hilchenbach e. V.

Also viele gute Gründe für den Bürgerverein, um einfach mal „Danke“ zu sagen! Dies übernahm gerne der Vereinsvorsitzende und Weggefährte Hans-Peter Hasenstab, der betonte: „Es war nicht selbstverständlich, dass sich Paul Breuer und Andreas Weber in einer Zeit an meine Seite gestellt haben, in der das Projekt zu Unrecht kritisiert und in Frage gestellt wurde. Meines Erachtens war deren Engagement mitentscheidend dafür, dass Hilchenbach in Kürze mit der Neugestaltung des vielfältig genutzten Gebäudekomplexes im Dahlbrucher Zentrum beginnen kann.“ Hans-Peter Hasenstab ließ es sich daher auch nicht nehmen, Paul Breuer und Andreas Weber einen seiner ersten selbst hergestellten Edelbrände als persönliches „Danke schön“ zu überreichen.

Für den Bürgerverein Hilchenbach übergab der Stellvertretende Vorsitzende Thomas Klein den beiden engagierten Persönlichkeiten Präsente des Hilchenbacher Wein-Service Weidt. Paul Breuer und Andreas Weber machten schon im Rahmen der Vorstandssitzung deutlich, dass sie als Mitglieder „ihren“ Bürgerverein auch in Zukunft mit Rat und Tat weiterhin unterstützen möchten.

Passend zur Danksagung für eingeworbenes Spendengeld für den „Kulturellen Marktplatz“ in Höhe von bisher eingegangenen rund 600.000 Euro beschäftigte sich der Vorstand des Bürgervereins in seiner Sitzung als Schwerpunkt mit dem Thema Sponsoring. Nina Ehrler, Thomas Klein und Torsten Müller werden nun verschiedene Pakete mit Gegenleistungen für Spender entwickeln. Auch den bereits bestehenden Sponsoren sollen diese Angebote dann rückwirkend zu Gute kommen, denn dem Bürgerverein ist wichtig, auch deren schon geleistete Unterstützung angemessen zu würdigen.

Daneben freut sich der Verein auch über Menschen, die den Einsatz für die Stadtentwicklung von Hilchenbach durch ihre Mitgliedschaft unterstützen. Für einen Euro pro Monat ist man im Bürgerverein dabei! Informationen und Beitrittserklärungen sind im Internet unter www.buergerverein-hilchenbach.de und www.hilchenbach.de (Suchbegriff Bürgerverein) zu finden. Interessierte können sich gerne auch an den Geschäftsführer Hans-Jürgen Klein, Telefon 02733/288-231 und E-Mail hj.klein@hilchenbach.de, wenden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]