Ersatzneubau des Brückenbauwerkes L 718 Banfetalstraße

Ersatzneubau des Brückenbauwerkes L 718 Banfetalstraße im Bereich der Einmündung (Lindenfelder Weg) zur K 17 in der Ortschaft Banfe bei Bad Laasphe

(wS/red) Bad Laasphe 17.09.2016 | Die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau NRW teilt mit, dass im Zuge der Instandsetzung der Kreisstraße 17 (Lindenfelder Weg) in der Ortschaft Banfe bei Freilegungsarbeiten des Brückenbauwerks unter der Landesstraße 718 Banfetalstraße massive Betonschäden festgestellt wurden.

Logo_Landesbetrieb Straßen NRWDie Schäden am Bauwerk können nicht im Rahmen einer Betoninstandsetzung behoben werden. Das Ausmaß der Schäden ist erst nach Freilegung der alten Bausubstanz erkennbar geworden. Der Landesbetrieb hat sich daher dazu entschlossen, das unter der Landesstraße kreuzende Bauwerk im Ganzen (etwa 11m) zu ersetzen. Die sich ergebenen zusätzlichen technischen und baurechtlichen vorbereitenden Maßnahmen werden umgehend durchgeführt, damit ein Weiterbau im Frühjahr 2017 ermöglicht wird. Entgegen dazu konnten die Instandsetzungsarbeiten an der Goddelsbach-Verrohrung weitgehend planmäßig durchgeführt werden. Auch die darüber verlaufende Kreisstraße 17 (Lindenfelderweg) ist von den Arbeiten größtenteils unbeeinflusst. Ausgenommen ist nur der Einmündungsbereich zwischen Sparkasse und Naturdenkmal; hier befindet sich der Anschlussbereich der Bauwerke. In diesem Jahr wird daher die Kreisstraße nach den noch erforderlichen Straßenbauarbeiten fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. Im Bereich der Landesstraße wird die Oberfläche für den Verkehr provisorisch wiederhergestellt. Der Neubau der kleinen Brücke wird im Frühjahr fortgesetzt. Die Mehrkosten werden auf etwa 130.000€ geschätzt.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]