„Unser starkes Südwestfalen kann durch erneute REGIONALE nur gewinnen“

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 16.09.2016 | „Die Bewerbung für eine zweite REGIONALE in Südwestfalen unterstützen wir ausdrücklich“, erklärten jetzt die beiden SPD-Landtagsabgeordneten aus Siegen-Wittgenstein Falk Heinrichs und Tanja Wagener.

„Die REGIONALE 2013 war eine echte Erfolgsgeschichte und hat die positive Entwicklung in der Region gestärkt und mit 153 Millionen Euro erhebliche Mittel nach Südwestfalen gebracht. Auch die interkommunale Zusammenarbeit hat durch die REGIONALE einen entscheidenden Schub bekommen“, lobte Falk Heinrichs die Ergebnisse der REGIONALE 2013.

Tanja Wagener (MdL) und Falk Heinrichs (MdL) (Foto: SPD)

Tanja Wagener (MdL) und Falk Heinrichs (MdL) (Foto: SPD)

„Mit den Themen Digitalisierung, Demographie und Attraktivitätssteigerung für junge Menschen werden demnächst richtige Akzente gesetzt. In diesem Zusammenhang muss auch die Bekämpfung der Kinderarmut eine Rolle spielen, um die Zukunftsfähigkeit der Region zu stärken und eine gute Bildung für alle Kinder zu gewährleisten“, skizzierte Tanja Wagener mögliche Themenfelder einer erneuten Bewerbung.

„Unsere Region Südwestfalen ist stark und kann durch eine erneute REGIONALE nur gewinnen. Dafür werden für uns intensiv einsetzen“, so die beiden SPD-Abgeordneten abschließend.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]