Gemeinsame Bürgersprechstunde zum Schuljahresanfang

Die Landtagsabgeordnete Freimuth und der Bundestagskandidat Prof. Dr. Siebdrat sowie die Fraktionsvorsitzenden Müller und Walter suchen Bürgergespräch

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 29.08.2017 | Ende August beginnt das neue Schuljahr. Für Schüler, ihre Eltern und Lehrer beginnt ein neuer Abschnitt mit neuen Herausforderungen. „Die personelle und sachliche Ausstattung unserer Schulen für weltbeste Bildung unserer Kinder ist nicht überall gleich. Unterricht und innovative Konzepte scheitern oft nicht am guten Willen der Beteiligten, sondern häufig an unzureichenden Rahmenbedingungen“ verdeutlicht Angela Freimuth, Landtagsabgeordnete der Freien Demokraten, die zugleich Vizepräsidentin des NRW-Landtages ist. Für sie stehen Bund, Land und Schulträger gleichsam in Verantwortung. „Wo drückt zum Schuljahresbeginn der Schuh? Was kann und muss besser werden? Wie können wir die Chancen für unsere Kinder verbessern?“ will auch Prof. Dr. Hermann Siebdrat, der hiesige Bundestagskandidat der FDP wissen. Als Inhaber eines Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Köln am Campus Gummersbach liegt ihm insbesondere die zukunftsweisende IT-Ausbildung am Herzen. „Hier hat Deutschland erhebliche Defizite!“ betont er.

In einer gemeinsamen Bürgersprechstunde wollen Prof. Siebdrat, die Landtagsabgeordnete Freimuth sowie die Fraktionsvorsitzenden der Freien Demokraten, Guido Müller (im Kreistag Siegen-Wittgenstein) sowie Klaus Volker Walter (im Rat der Stadt Siegen) mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Am Donnerstag, den 31. August 2017 stehen sie in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr in der FDP-Kreisgeschäftsstelle, Marburger Tor 7 in 57072 Siegen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth und Bundestagskandidat Prof. Dr. Hermann Siebdrat (Foto: privat)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier