Dreiste Unfallflucht – Polizei fahndet nach schwarzem VW Polo

(wS/ots) Siegen 05.03.2018 | Ein noch unbekannter Fahrer eines schwarzen VW Polo übersah am Sonntag gegen 16.30 Uhr in Siegen-Geisweid bei einem Fahrstreifenwechsel auf der Geisweider Straße einen neben ihm in Fahrtrichtung Kreuztal fahrenden 28-jährigen Kradfahrer. Dieser führte eine Gefahrenbremsung durch, steuerte sein Zweirad zur Seite und prallte auf der dort befindlichen Mittelinsel gegen einen Baum. Zum Glück blieb der 28-Jährige dabei unverletzt. Der Polo-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben bzw. sachdienliche Angaben zu dem Unfallflüchtigen bzw. dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-7099-0 zu melden.

Symbolfoto: M.Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier