Freibadsaison endet am 2. September

(wS/red) Siegen 29.08.2018 | Hallenbäder „in den Startlöchern“ – Freibadsaison endet am 2. September

Die diesjährige Freibadsaison der beiden städtischen Warmwasserfreibäder Kaan-Marienborn und Geisweid geht zu Ende: Am Sonntag, 2. September 2018, ist der letzte Schwimmtag. Nach Badeschluss gehen beide Freibäder dann in die „Winterpause“.

„Das Bäderteam bedankt sich nach einer sehr erfolgreichen Freibadsaison bei seinen Stammgästen und Besuchern und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr“, sagt Klaus Roskamm, Leiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung. Seit Montag, 27. August, steht das Eiserfelder Hallenbad wieder zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. In den Hallenbädern Löhrtor und Weidenau erledigt das Bäderpersonal noch letzte Vorbereitungsarbeiten; sie öffnen am Montag, 10. September und können dann wieder für den öffentlichen Badebetrieb sowie für das Schul- und Vereinsschwimmen zu den regulären Öffnungszeiten genutzt werden.

Alle Informationen zu den städtischen Bädern gibt es unter www.schwimmbaeder-siegen.de.

 

                                                                                Geisweider Freibad (Foto: Stadt Siegen)

 

 
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier