Siegen: Dachstuhl im Vollbrand

(wS/mg) Siegen 02.05.2019 | Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand in die Hessische Straße alarmiert. Bereits bei Eintreffen der ersten Wehrmänner schlugen meterhohe Flammen aus dem Dachstuhl des Mehrfamilienhauses. Insgesamt 18 Personen sind in dem Haus gemeldet. Glücklicherweise konnten alle das Wohnhaus unverletzt verlassen. Nachdem der Brand unter Kontrolle war konnte die Feuerwehr auch noch drei Katzen retten, die sich noch in einer Wohnung befanden.

Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache im Dachstuhl des Wohnhauses aus. Der Dachboden ist nicht als Wohnraum ausgebaut, sondern wird von den Bewohnern als Lagerfläche genutzt.
Circa 60 Einsatzkräfte waren vor Ort im Einsatz. Unter anderem waren zwei Drehleitern im Einsatz um das Feuer möglichst schnell zu löschen.
Die Marienborner Straße, sowie die Hessische Straße waren während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier