Motorradunfall L 553 Rüspe – Rhein-Weser-Turm

(wS/red) Rüspe-Kirchhundem 22.07.2020 | Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzten in Klinik

Bei einem schweren Motorradunfall auf der L 553 ist am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr ein Motorradfahrer aus den Niederlanden schwer verletzt worden. Beim Versuch, einen Lkw zu überholen, war der Fahrer, der mit einem weiteren Biker vom Rhein-Weser-Turm kommend in Richtung Rüspe unterwegs war, aus der Kurve getragen worden und in die Böschung gestürzt.

Wie die Polizei berichtete, hatten sich die beiden Motorradfahrer zuvor per Helmfunk verständigt, dass der Laster ohne Gegenverkehr überholt werden konnte. Der schwer verletzte Niederländer wurde vor Ort erstversorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 25“ ins Krankenhaus geflogen. Die L 553 blieb im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier