Gelungener Neustart ins Wettkampfklettern

(wS/red) Siegen 18.09.2020 | Gelungener Start ins Wettkampfklettern

Drei Teilnehmerinnen der DAV Sektion Siegerland e.V. sind bei den „Offenen Hessischen Meisterschaften Lead 2020″ bzw. bei der Westdeutschen Meisterschaft Spead 2020“ an den Start gegangen.

Lange mussten die Kletterer der Sektion Siegerland e.V. des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V. auf den Start in die Saison 2020 warten. Am 05. und 06. September war es aber dann endlich soweit. Bei den „Offenen Hessischen Meisterschaften Lead 2020“ in Darmstadt, die am 05.September ausgerichtet wurden, erreichte Melina Reusch den 14. und Mona Schmidt den 17. Platz, jeweils bei der Jugend B. Beim Lead klettern kommt es darauf an, die Kletterroute in einer vorgegebenen Zeit möglichst sturzfrei zu durchklettern.

Bild von links nach rechts: Mona Schmidt – Julika Kern – Melina Reusch

Am Tag darauf fand dann vor Ort direkt die „Westdeutsche Meisterschaft Speed 2020“ klettern statt. Hier wurde das Team noch durch Julika Kern verstärkt, die im Bereich der Jugend A startete. Mit persönlichen Bestzeiten erreichten Mona Schmidt Platz 7 und Melani Reusch Platz 12 bei der Jugend B. Julika Kern konnte sich bei der Jugend A den 8. Platz erkämpfen und verfehlte Ihre persönliche Bestleistung dabei nur knapp.

Beim Speed klettern kommt es drauf an, die Route in möglichst kurzer Zeit zu durchklettern. Trainer Matthias Götting-Boller war mit dem Ergebnis seiner Mannschaft sehr zufrieden. Jetzt liegt der Fokus auf dem „2. Deutschen Jugendcup 2020“, der am 26. und 27.September in Wetzlar stattfindet.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier