Digitale Kreisversammlung der Jungen Union

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 14.12.2020 | Alexander Patt als Kreisvorsitzender bestätigt

Aufgrund der aktuellen Corona- Situation fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Jungen Union Siegen- Wittgenstein online statt.
„Wir machen aus der Not eine Tugend und setzen neue Maßstäbe“, so Kreisvorsitzender Patt. Als Gastredner zugeschaltet war Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein, der den Mitgliedern einen Einblick in die gegenwärtige Arbeit der Unions- Fraktion in Berlin gab und die großen internationalen Herausforderungen betonte, denen sich unser Land stellen müsse.

Der neue Kreisvorstand sowie die Delegierten wurden per Briefwahl gewählt. Der Kreisvorsitz wird weiterhin von Alexander Patt (Siegen) bekleidet, vertreten wird er durch Ann- Kathrin Duchhardt (Erndtebrück) und Lukas Klimke (Hilchenbach). Christian Vogt (Siegen) wurde zum Kreisgeschäftsführer, Jost Hoffmann (Hilchenbach) zum Schriftführer bestellt.
Dem erweiterten Vorstand gehören Jonas Becker (Burbach), Maja Bohn (Bad Berleburg), Lisa Giesler, Lara Grünschlag, Oliver Leber, Julian Siebel, Lynn Siebel, Thorben Weber (alle Kreuztal) sowie Kürsat Özcan, Carolin Schneider und Natasa Sekulic (alle Siegen) als Beisitzer an.

Unter anderem ein essenzielles Thema, so Alexander Patt, solle der Einsatz für eine bessere Industrie- und Standortpolitik in Siegen- Wittgenstein sein. „Landrat Müller muss endlich die richtigen Prioritäten setzen und die Weichen dafür stellen, dass unser Kreis weiterhin attraktiv für Unternehmer und Gründer ist“.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier