RTW kollidiert auf Einsatzfahrt mit Kleinwagen / Update

(wS/red) Netphen 03.04.2021 | ERSTMELDUNG | Am heutigen Abend ist zwischen Netphen und Deuz ein RTW auf einer Einsatzfahrt mit einem Kleinwagen kollidiert.

Update: Am Samstagabend, 03.04.2021 gegen 19:00 Uhr, befand sich ein RTW mit einer Patientin auf einer Einsatzfahrt (mit Blaulicht und Martinshorn) auf der L729 zwischen Deuz und Netphen in ein Siegener Krankenhaus.

An der Einmündung L729/ Bahnhofstraße kam es zu einem Verkehrsunfall, da ein 21-jähriger PKW-Fahrer bei Grün zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich einfuhr und dort mit dem RTW kollidierte. Dabei wurde der PKW-Fahrer schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro.

Erstmeldung:

Die Patientin aus dem verunfallten RTW ist mit einem anderen RTW ins Krankenhaus gebracht worden.

Der Kleinwagenfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht.

Aktuell (19:30 Uhr) ist die L729 voll gesperrt.

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de