Burbach: Unfall im Kreisverkehr fordert zwei Verletzte

(wS/ots) Burbach 25.06.2021 | Am Mittwochabend (23.06.2021) ist es im Kreisverkehr auf der Bundesstraße B 54 bei Burbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen.

Ein 17-jähriger Jugendlicher fuhr mit seinem Leichtkraftrad von Niederdresselndorf kommend auf der Landesstraße L 911 in den Kreisel auf die Bundestraße B 54 ein. Hierbei rutschte das Fahrzeug auf der feuchten Fahrbahn weg und der 17-Jährige kam zu Fall. Das Leichtkraftrad geriet in den Gegenverkehr und es kam dort zur Kollision mit einem PKW, der in Richtung Bad Marienberg unterwegs war.

Durch den Unfall verletzten sich der 17-Jährige sowie der 55-jährige PKW-Fahrer leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Unfallursächlich dürfte ein Fahrfehler, gegebenenfalls in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit, gewesen sein.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier