Kultur

"Ein toller Dreh" mit den "Possenhofern"

(wS/bu) Burbach – Die „Possenhofer“ präsentieren sich am kommenden Samstag und Sonntag (26./27.April) mit der köstlich humorigen englischen Komödie „Ein toller Dreh“  von Erfolgsautor Anthony Marriott auf der Bühne des Heimhof-Theaters Burbach .  Es ist nicht einfach, ein Haus zu verkaufen „Was tut man, wenn man ein ziemlich abseits gelegenes, schon etwas heruntergekommenes Haus verkaufen will, es aber nicht los ...

Weiterlesen »

Beklemmender Blick in die Welt der Bänker

(wS/si) Siegen – Mit „Himbeerreich“, dem Eröffnungsstück der 3. Siegener Biennale, ist Andreas Veiel eine Sensation geglückt. Zweimal ist die Inszenierung vom Deutschen Theater Berlin im Apollo-Theater an der Morleystraße 1 zu sehen. Veiel selbst spricht am 1. Mai um 17 Uhr im Biennale-Zelt über „Die Kunst der Krise“. Der Autor und Regisseur hat mehr als zwanzig führende Banker interviewt ...

Weiterlesen »

Preisgekrönt und anrührend: "Das Mädchen Wadjda"

(wS/hi)  Hilchenbach – Fast 900 Besucherinnen und Besucher haben sich bereits von den hochklassigen Filmen der Filmreihe mit Frauen in starken Rollen begeistern lassen. Trotz der zum Teil sehr ernsten Themen, Einsamkeit im Alter, Krebserkrankung einer jungen Frau und der nationalsozialistischen Vergangenheit. Der vierte Film setzt sich mit der Situation eines arabischen Mädchens auseinander, das sich nichts mehr als ein ...

Weiterlesen »

Jan Weiler liest im Hüttenhaus in Herdorf

(wS/her) Herdorf – “ Sie waren niedlich. Jeder Milchzahn war ein Meilenstein. Doch im zweiten Lebensjahrzehnt mutieren Kinder von fröhlich, neugierig, nett anzuschauen, zu muffelig, maulfaul, hysterisch. Aus rosigen Kindergesichtern werden Pickelplantagen. Nasen, Beine und Hinterteile wachsen in beängstigendem Tempo. Stimmen klingen wie verstimmte Dudelsäcke, aber die Kommunikation scheint ohnehin phasenweise unmöglich, denn das Hirn ist wegen Umbaus zeitweise geschlossen. ...

Weiterlesen »

Ironisch,bissig: Harald Martenstein bei Biennale

(wS/si) Siegen– Der Zeit-Kolumnist Harald Martenstein ist bekannt für seine ironisch-bissige, sehr humorvolle Art zu schreiben. Dass er nicht nur auf dem Papier für gute Unterhaltung sorgt, beweist er am 2. Mai mit seiner Biennale-Lesung „Kolumnen – Best of“, die um 20.15 Uhr im Pagodenzelt vor dem Siegener Apollo-Theater an der Morleystraße 1 beginnt. Martenstein, 1953 in Mainz geboren, gehört ...

Weiterlesen »

Kreuztals erste Ü40-Party – powered by wirSiegen

wS/at – Kreuztal-Ferndorf – Am Samstag, 31.Mai 2014 lädt die Tanzhütte „Oberbayern“ in Kreuztal-Ferndorf und das wirSiegen-Team zu Kreuztals erster Ü40-Party ein. A BACK IN TIME NIGHT – FEIERN WIE DAMALS IN DER PALME Einlass: 20:00 Uhr | 8,- € Vorverkauf | 10,- € AbendkasseBEST of FOX | NDW | DANCE | DISCO | FUNK`N`SOUL | ROCK & POP Karten ...

Weiterlesen »

Kinderbuchklassiker "Momo" im Apollotheater

(wS/si) Siegen–  Mit „Momo“ hat Michael vor 40 Jahren einen Kinderbuch-Klassiker geschrieben, der auch Erwachsene bewegt. Als Inszenierung vom Theater Marburg ist „Momo“ am Sonntag, 13. April, 15 Uhr, im Siegener Apollo-Theater an der Morleystraße 1 zu erleben. Wer mehr wird und mehr hat als die anderen, dem fällt alles Übrige ganz von selbst zu: Freundschaft, Liebe, Ehre und so ...

Weiterlesen »

"Sein letztes Rennen" im Seniorenkino

(wS/hi)  Hilchenbach – Mit einem farbig frisch gestalteten Flyer im neuen Design und jetzt neun anstatt bisher acht Filmen präsentiert das Team das Seniorenkino 2014 wieder zu günstigen Preisen (6,00 Euro). Begonnen hat die sechste „Staffel“ der Kino-Reihe „Ohne ALTERsbeschränkung“ am 10. März mit der liebenswürdigen Dramödie „Wie beim ersten Mal“. Tristesse bestimmt dort den Ehealltag von Kay und Arnold Soames, bis ...

Weiterlesen »

Romanheldin Axelle wird "Model under Cover"

(wS/blb) Bad Berleburg – Carina Axelssons neuer Roman ist ein Krimi für Jugendliche. Die 16-jährige Axelle träumt davon, Detektivin zu werden. Rätsel, Geheimnisse und alles Mysteriöse findet sie spannend. Ihre Eltern sind da ganz anderer Meinung, sie soll sich ein Beispiel an ihrer Tante nehmen und in der Modewelt Karriere machen. Die Woche Paris zur Fashion Week ist für Axelle ...

Weiterlesen »

Behutsamer Umgang mit dem Thema "Demenz"

(wS/rile) Wilnsdorf – Eigentlich führen Ethel und Norman Thayer schon seit vielen Jahren eine glückliche Ehe. Aber diese Tatsache ist einzig und allein Ethels Humor und ihrer besonderen Art, sich zurück nehmen zu können, zu verdanken. Denn der pensionierte Wissenschaftler Norman ist schwierig und dominant. Chelsea, die einzige Tochter, hat sich nie mit ihrem Vater verstanden. Sie nennt ihn deshalb ...

Weiterlesen »