Umweltausschuss des Kreises besucht Umweltservice Lindenschmidt

wS/ksw     Kreuztal-Krombach    –  Der Ausschuss für Umwelt, Land- und Forstwirtschaft des Kreises Siegen-Wittgenstein hat jetzt in den Räumen der Firma Umweltservice Lindenschmidt in Kreuztal-Krombach getagt. Vor der eigentlichen Sitzung hatten die Ausschussmitglieder die Gelegenheit, das Unternehmen zu besichtigen und einen Einblick in das Leistungsspektrum der Firma zu gewinnen. Auf dem ca. 100.000 m* gro*en Gelände werden die unterschiedlichsten Dienst-, Reinigungs- und Entsorgungsleistungen angeboten. Die Ausschussmitglieder gewannen den Eindruck, dass das Unternehmen nach höchsten Standards arbeitet und ein enges und gutes Verhältnis zwischen dem Inhaber und seinen Mitarbeitern besteht. Die Vorsitzende des Ausschusses, Jutta Capito, bedankte sich beim Eigentümer des Unternehmens Karl Richard Lindenschmidt und seinem Geschäftsleiter Harald Langenbach für die sehr informative Führung, die persönliche Begleitung und für die Bereitstellung des Tagungsraumes. „Diese Besichtigung war wirklich sehr interessant und hat uns einen tieferen Einblick in die umweltgerechte Wiederverwertung und fachgerechte Entsorgung der verschiedensten Abfallarten gegeben“.

Bildunterschrift:
Geschäftsleiter Harald Langenbach (vorne Mitte) erläuterte den Mitglieder des Kreisumweltausschusses die Aktivitäten von Umweltservice Lindenschmidt.

ANZEIGE