„40 Jahre immer freundlich“

wS/dsw  –  Freudenberg  –  13.02.2013  –  Die Abteilungsleiterin Pflege der Chirurgie, Schwester Michaela, bringt es auf den Punkt: „Mira ist unsere gute Fee.“ Gemeint ist Mira Colacovic, die vor 40 Jahren ihren Dienst im Krankenhaus Bethesda Freudenberg aufnahm.

Colacovic kam im Alter von 15 Jahren aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Freudenberg – und bemühte sich unmittelbar um einen Arbeitsplatz in der Klinik. „Ich wohnte unterhalb des Krankenhauses und habe sofort nachgefragt, ob es dort eine Tätigkeit für mich gibt“, schildert die Jubilarin ihre Anfänge im Krankenhaus Bethesda. Ein Jahr lang musste sie warten, dann kam der Anruf der damaligen Oberschwester Margarete Sommer. Die Arbeitserlaubnis war erteilt und Colacovic wurde hauswirtschaftliche Angestellte in der Abteilung für Innere Medizin. Nach einem Jahr wechselte sie in die chirurgische Abteilung, wo sie bis heute tätig ist. Seit einer Umschulung vor 20 Jahren arbeitet Colacovic dort als Klinikhelferin.

Pflegedienstleiterin Christiane Elsner, Margareta Wachter-Beckmann aus der Personal-Abteilung und Mitarbeitervertreter Axel Beckmann dankten Colacovic für ihre langjährige Treue und überreichten einen Blumenkorb.

„Ich bin all die Jahre gerne zur Arbeit gekommen“, erzählt Colacovic. Obwohl die Arbeitszeiten anfangs ungünstig gewesen seien. „Sie ist immer freundlich“, sagt Schwester Michaela über ihre Mitarbeiterin. „Sie sorgt für Ordnung, schaut nach dem Rechten und erinnert sich selbst nach zwanzig Jahren noch an ehemalige Patienten.“

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]