Kreuztal: Niedergeschlagen – Schwer verletzt nach Streit

wS/wf. Kreuztal – Updade – Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren nach einer Streitigkeit auf dem Vorplatz des Kaufland in Kreuztal (Marburger Straße) am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr von Nöten. Zwei Männer waren in Streit geraten, woraufhin es zu Handgreiflichkeiten kam. Im Verlaufe dieser schlug der Kontrahent seinen Widersacher nieder. Dieser blieb blutüberströmt auf dem Boden liegen.

Die hinzugerufenen Beamten der Polizei konnten die Lage beruhigen. Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus transportiert. Die Beamten der Polizei fertigten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Update – Gewaltexzess: Polizei ermittelt gegen 52-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung

Kreuztal (ots) – Weil er im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung seinen Kontrahenten in massiver Art und Weise am Kopf verletzte, ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat 4 aktuell gegen einen 52-jährigen Netphener wegen des Straftatbestandes der gefährlichen Körperverletzung.

Zwecks Klärung einer noch ausstehenden Meinungsverschiedenheit hatte sich der 52-Jährige am Dienstagabend mit seinem 51-jährigen Widersacher aus Kreuztal im Bereich des Kreuztaler Ziegeleifeldes getroffen. Als man sich dann jedoch nicht einigen konnte, trat der Kreuztaler gegen das Mofa des 52-Jährigen. Dadurch bedingt rastete der 52-Jährige vollkommen aus: Er schlug zunächst mit Fäusten auf seinen Kontrahenten ein, bis dieser zu Boden stürzte. Anschließend schlug er dessen Kopf mehrfach auf das Pflaster und trat dann noch auf sein am Boden liegendes Opfer ein. Der Kreuztaler musste anschließend mit einem Rettungswagen stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Netphener muss sich nun für seinen Gewaltexzess strafrechtlich verantworten.

 

.
Anzeige / Werbung:

.