Mehrere Verletzte und über 60.000 Euro Sachschaden nach Unfällen in Dillenburg-Frohnhausen und auf der "Kalteiche"

wS/ots Dillenburg – Haiger-Kalteiche: Wegen eines Fehlers beim Linksabbiegen löste der Fahrer eines Lkw heute Morgen (13.06.2013) auf der „Kalteiche“ eine fatale Kettenreaktion aus. Der 33-Jährige wollte um kurz vor elf von Haiger kommend von der B 277 nach links auf die B 54 in Richtung Autobahn abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden BMW. Der 35-jährige BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte gegen den Laster. Der Wagen des Hilchenbachers prallte von der Motorhaube der Sattelzugmaschine ab und rutschte in einen VW Caddy, der an der Einmündung wartete. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten BMW-Fahrer mit schwerem Gerät befreien.

Ein Notarzt übernahm die Erstversorgung, anschließend brachte ihn eine Rettungswagenbesatzung in ein Siegener Krankenhaus. Nach einer ersten Diagnose zog er sich Prellungen und Schnittwunden zu. Der Lkw-Fahrer aus Delmenhorst blieb unverletzt. Dem aus dem Harz stammenden Caddy-Fahrer und seinen beiden Insassen empfahl der Notarzt sich vorsichtshalber in einem Krankenhaus durchchecken zu lassen. Auf dem Verkehrsknoten der Bundesstraßen 277 und 54 kam es bis etwa 12.00 Uhr zu Beeinträchtigungen. Die Höhe der Blechschäden beziffert die Polizei auf rund 40.000 Euro.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .