Julia Rotthoff erneut Bronze-Gewinnerin beim European-Cup

wS/sp – Boras/Siegen – Beim European-Cup im schwedischen Boras erkämpfte Julia Rotthoff von den Judo-Freunden Siegen-Lindenberg  Bronze in der Klasse bis 48 kg und wurde somit einer weiteren internationalen Nominierung, diesmal durch den NWJV Landestrainer gerecht. Zunächst gab es aber eine Niederlage gegen die Russin Mariya Persidskayadie später ins Finale einzog. Doch in der Trostrunde zeiget die Studentin von den Siegener Judofreunden ihr ganze Können. Erst musste die Polin Joanna Stankiewicz Rotthoff Tribut zollen, und im Anschluß wuchs Rotthoff nochmals über sich hinaus. Denn im kleinen Finale traf sie auf ihre ewige Bezwingerin und deutsche Spitzenathletin Katharina Menz (TSG Backnang), die sie erstmals und das noch vorzeitig besiegen konnte.

Zurzeit läuft es prächtig auf der Tatami für Julia Rotthoff (links). Foto: Verein/Bernd Stausberg

Zurzeit läuft es prächtig auf der Tatami für Julia Rotthoff (links). Foto: Verein/Bernd Stausberg

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .