Kredenbach – Frontalzusammenstoß im Kreisel

wS/at Update Kreuztal-Kredenbach. Schon seit Wochen ist die Zufahrt zum Kreisel in Fahrtrichtung Unglinghausen von der Marburger Straße aus wegen dem Neubau des Regenwasserkanals „Eckertswehr“ voll gesperrt. Lediglich von Unglinghausen kommend können Fahrzeuge den Kreisel in Richtung Kreuztal oder Hilchenbach durchfahren. Ein 61-jähriger Autofahrer wollte jedoch am Samstagnachmittag den kleinen Umweg von einigen hundert Metern nicht in Kauf nehmen und fuhr trotz Verbotsschilder „links“ als Geisterfahrer durch den Kreisverkehr. Doch er hatte in diesem Augenblick nicht mit einem vorschriftsmäßig fahrenden 48-jährigen Pkw-Fahrer gerechnet der ihm entgegen kam. Mitten im Kreisel kam es dann zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich der 48-Jährige verletzte und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Gegen den 61-Jährigen fertigte die Polizei eine Anzeige wegen Unfall mit Personenschaden.

UnfallKreisel1

UnfallKreisel2

UnfallKreisel4

UnfallKreisel3

links herum trotz „Verbot der Einfahrt“ – Unfall

Fotos: wirSiegen.de

.

Surftipp

Gewerbeverzeichnis-Siegerland