Literaturpflaster mit "Nachschlag"

wS/blb  – Bad Berleburg – „Schade, schon vorbei“, mag der ein oder andere denken, der das diesjährige Berleburger Literaturpflaster mit seinen über 20 Veranstaltungen genossen hat. Doch nun gibt es – wie in jedem Jahr – noch einen kleinen Nachschlag. Die Bücher aller brasilianischen Autoren, die in Bad Berleburg zu Gast waren, sind als signierte Exemplare in der Stadtbücherei gelandet.

Lesung verpasst? Kein Problem! Dank der großzügigen Spende der Buchhandlung MankelMuth als Mitveranstalter des Berleburger Literaturpflasters entführt Sie die Stadtbücherei Bad Berleburg gern auch zukünftig in die brasilianische Literatur.

Gastlandliteratur bleibt in Bad Berleburg

Somit verbleibt immer ein Stück der Gastlandliteratur in Bad Berleburg“, freut sich Rikarde Riedesel von der Veranstaltergemeinschaft des Berleburger Literaturpflasters. „Inzwischen füllen die Literaturpflaster-Autoren bereits zwei Regale in der Stadtbücherei“, ergänzt Büchereileiterin Gabriele Klotz erfreut.

Literaturpflaster

Büchereileiterin Gabriele Klotz nimmt die signierten Bücher der Literaturpflasterautoren von Monika Schröder, Buchhandlung MankelMuth, gern entgegen.Foto: Stadt Bad Berleburg.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .