Neue Staatsbürgerschaft:Feier im Rathaus

Einbuergerungsfeier1

Bürgermeister Streffen Mues begrüßte bei der Einbürgerungsfeier im Rathaus die „frischgebackenen Neubürger“. Foto: Stadt Siegen.

(wS/si)  Siegen – Eine neue Staatsbürgerschaft anzunehmen ist eine sehr persönliche Entscheidung, die einerseits symbolischen Charakter hat, andererseits weitreichende Auswirkungen und Folgen hat. Die ursprüngliche Staatszugehörigkeit wird abgelegt, die neue Heimat wird offiziell zur eigenen, mit ihren Werten, Rechten und Pflichten.

Das ist der Hintergrund, vor dem Bürgermeister Steffen Mues zur jährlichen Einbürgerungsfeier der Stadt Siegen mit musikalischem Programm von Pianist Volker Weyde in den historischen Ratssaal eingeladen hatte. In Anwesenheit der Vorsitzenden des Integrationsrates der Stadt Siegen, Pilar Mesa Navarro und der beiden zuständigen Beigeordneten, Stadträtin Babette Bammann und Stadtkämmerer Reinhold Baumeister, begrüßte Mues die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die mit ihren Ange-hörigen der Einladung gefolgt waren.

„Bindung auch formell besiegeln“

„Viele von Ihnen leben schon seit vielen Jahren in Siegen und prägen und bereichern bereits das Bild und das soziale Leben unserer Krönchenstadt. Der Schritt der Einbürgerung zeigt uns ganz deutlich: Sie fühlen sich hier wohl, sie gehören zu uns und es ist ein deutliches Zeichen, dass Sie die Bindung auch formell besiegeln wollen.“, so Steffen Mues.

Im Jahr 2013 hatten 180 Menschen aus 48 Nationen in Siegen die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Als symbolischen Akt wurden den anwesenden Gästen zum Abschluss ein Exemplar des Grundgesetzes übergeben. Bei einem kleinen Empfang bot sich im Anschluss zudem die Gelegenheit für Gespräche und gegenseitigen Austausch mit den Vertretern der Fraktionen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ausländerbehörde.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.

 

Bildunterschrift Gruppenbild mit Bürgermeister Steffen Mues auf der Einbürgerungsfeier im Ratssaal im Rathaus Siegen.