Zwei Leichtverletzte und 20.000 Euro Schaden

(wS/jk) Siegen – Bei einem Auffahrunfall am Wellersberg-Tunnel in Siegen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. An vier beteiligten Autos ist zudem ein Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro entstanden.

Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gegen 16 Uhr die Freudenberger Straße in Richtung der Siegener Innenstadt. Kurz vor dem Wellersberg-Tunnel bemerkte er laut Angaben der Polizei zu spät die vor einer roten Ampel wartenden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher fuhr auf das Auto einer 62-jährigen Fahrerin auf. Durch den Aufprall wurde ihr Kraftwagen auf zwei weitere Pkws aufgeschoben.

Sowohl die 62-Jährige als auch der 52-jährige Autofahrer, der vor ihr an der Ampel stand, zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden im Rettungswagen behandelt. Durch den Unfall kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der Freudenberger Straße am Wellersberg-Tunnel auf Höhe der Abzweigung zum Hermelsbacher Weg.

Die Polizei regelte dann während der Unfallaufnahme den Verkehr. Es kam in der Folge zu Verkehrsbehinderungen auf der Freudenberger Straße in beide Richtungen sowie zu einem Rückstau an der HTS-Abfahrt „Freudenberg/Siegen/Wellersberg“, die sich auf den Berufsverkehr aus der Richtung Kreuztal kommend auswirkte. Nach etwa einer Stunde konnte der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen.

VUPWellersbergtunnel004

VUPWellersbergtunnel008

VUPWellersbergtunnel001

VUPWellersbergtunnel006

VUPWellersbergtunnel010

Fotos: Jürgen Kirsch / wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .