47-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt – Lebensgefahr

(wS/po) Finnentrop – Am Mittwochvormittag kam es in einem metallverarbeitenden Betrieb im Finnentroper Gewerbegebiet „Frielentrop“ zu einem schweren Unfall, wobei sich ein 47-jähriger Mitarbeiter der Firma lebensgefährliche Verletzungen zuzog.

Der 47-jährige Mann aus Lennestadt geriet bei den Arbeiten gegen 11.30 Uhr unter eine etwa 800 kg schwere Metallrolle und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Er wurde schließlich mit Hilfe der Feuerwehr geborgen. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Jung-Stilling-Krankenhaus geflogen. Die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unfalls unter Hinzuziehung des Amts für Arbeitsschutz dauern an.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .