Sparkasse Siegen – Einbruch in Kreuztal

SparkassenraubKreuztal3

(wS/ots) Kreuztal – Unbekannte drangen in der Zeit zwischen Mittwochabend um 22.30 Uhr und Donnerstagmorgen um 06.50 Uhr durch ein Fenster gewaltsam in den Kundenraum der Sparkasse Siegen – Kreuztaler Sparkassen-Filiale an der Siegener Straße ein und brachen dort befindliche Schließfächer für Sparbücher gewaltsam auf. Anschließend verließen der/ die Täter das Objekt in unbekannte Richtung.

Alle betroffenen Kunden werden aktuell von der Sparkasse Siegen informiert und gebeten, möglichst schnell vor Ort in der Sparkassenfiliale am Roten Platz zu kontrollieren, ob sich ihre Sparkassenbücher noch dort befinden. Sparbuchfach-Inhaber sollten sich am besten persönlich direkt mit ihrer Sparkassenfiliale vor Ort in Kreuztal in Verbindung setzen.

Die Sparkassenbuch-Fächer seien ausdrücklich nur für die Aufbewahrung eben jener Bücher bestimmt, so die Sparkasse Siegen. Dies sei eindeutig vertraglich mit den Kunden vereinbart, weil andere Inhalte in den Sparbuchfächern nicht versichert sind. Die Kunden werden daher ausdrücklich und regelmäßig darauf hingewiesen, in jenen Fächern keine Wertgegenstände wie Schmuck, Münzen oder Bargeld zu lagern – auch keine Karten oder PIN Nummern. Für die sichere dauerhafte Lagerung von Wertgegenständen bietet die Sparkasse Siegen Tresorschließfächer an, die nicht nur größeren Raum bieten, sondern vor allem umfassend gesichert und versichert sind, so dass Kunden ihre Wertsachen aller Art dort gut aufgehoben wissen.

Auf eben solche Wertgegenstände, die trotz aller Warnhinweise immer mal wieder in Sparkassenbuch-Fächern deponiert werden, hatten es die Einbrecher aktuell wohl abgesehen. Der entstandene Schaden lässt sich derzeit noch nicht näher beziffern – zunächst müssen die betroffenen Kunden prüfen, ob und was entwendet wurde. Personen kamen bei dem Einbruch nicht zu schaden – die ersten Mitarbeiter der Sparkasse, die am Morgen des 10. April zu Dienstbeginn kamen, konnten nur noch den Schaden feststellen und alarmierten daraufhin umgehend die Polizei.

Das in dieser Sache ermittelnde Kreuztaler Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Sparkassenfiliale aufgefallen sind, um sachdienliche Hinweise unter 0273-909-0.

SparkassenraubKreuztal4

SparkassenraubKreuztal5_bearbeitet-1

SparkassenraubKreuztal2_bearbeitet-1

.
Anzeige/Werbung

Abwehrspray.com