Positives Echo auf "Gartenböden-Untersuchung"

(wS/si)  Siegen – Auf eine erfreuliche Resonanz stößt die Aktion der städtischen Umweltabteilung zur Untersuchung von Nährstoffen in Gartenböden privater Haus- und Kleingärten. Dies berichtet der Leiter der Abteilung, Dr. Bernhard Kraft. Rund 100 Bodenproben-Tüten seien bereits an Haus- und Kleingartenbesitzer abgegeben worden.

Interessenten haben noch bis zum 30. April 2014 die Möglichkeit, die Aktionsunterlagen anzufordern (Tel. 404-3214) bzw. die Bodenproben bei der Umweltabteilung im Rathaus Geisweid abzugeben.

Die Aktion wird gemeinsam mit der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt Münster durchgeführt. Alle Gartenbesitzer aus Siegen und Umgebung können sich an der Aktion beteiligen. Denn um die Ernte aus dem eigenen Garten zu optimieren, sei es wichtig, die Nährstoffversorgung des Gartenbodens zu kennen, so die städtischen Umweltexperten.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.