Regionalexpress 9 hält bald wieder in Brachbach

(wS/db) Siegen-Wittgenstein – Durch eine Änderung im Bauablauf zum Ausbau der Hüttentalstraße (B 62n) besteht ab Dienstag, den 8. April 2014, wieder die Möglichkeit, dass die Züge der Regionalexpress-Linie RE 9 in der Fahrtrichtung von Siegen nach Aachen wieder in Brachbach halten. Die für die eingleisige Betriebsführung technischen Voraussetzungen konnten nicht umgesetzt werden.

Die eingleisige Betriebsführung wird erst ab Montag, 19. Mai durchgeführt. Die Züge der Linie RE 9 in der Fahrtrichtung von Aachen nach Siegen können dann aufgrund der Baumaßnahme nicht in Brachbach halten. Für den Neubau der Hüttentalstraße (B 62n) durch Straßen.NRW kommt es in diesem Jahr noch zu folgenden Fahrplanänderungen.

In der Bauphase 1 werden die Züge der RB 95 seit dem 31. März noch bis 6. Juli zu geänderten Fahrzeiten fahren. Der Halt in Niederschelden Nord fällt aus und es ist ein Umstieg für Reisende nach Dillenburg in Siegen erforderlich. Bei den Zügen der RE 9 fallen die Verstärkerzüge im Berufs- und Schülerverkehr zwischen Betzdorf und Siegen aus.

In der Bauphase 2 vom 7. Juli bis 18. August (Sommerferien) wird zwischen Niederschelden und Siegen ein Ersatzverkehr mit Bussen für die Züge der Linien RE 9 und RB 95 eingerichtet. Bei der RB 95 fallen die Halte in Niederschelden Nord und Eiserfeld aus. In der Bauphase 3 vom 18. August bis 23. November kommt es zu den gleichen Fahrmöglichkeiten wie in der Bauphase 1.

.
Anzeige/Werbung