"Sand-Beach-Party": Tanz, Sangria und Musik

(wS/oo) Netphen-Salchendorf – Die „Sand-Beach-Party“ am Sportplatz in Netphen-Salchendorf glich am Wochenende eher einer „Schlamm-Beach-Party“. Denn die fast 2.000 Besucher versanken Zentimeter tief im aufgeweichten Boden, da es wie aus Kübeln geregnet hatte. Zum 18. Mal startete der Jugendförderverein „D’r kleine Germane“ des SV Germania Salchendorf die beliebte Party, die im Siegerland einmalig ist.

Zwei Tage lang wurde hier im großen Festzelt gefeiert. „In den vergangenen Jahren fand daher am Freitagabend immer ein Blasmusikfestival statt, jedoch waren zum einen nicht mehr die zahlreichen Musikkapellen zu finanzieren. Weiterhin kamen zu diesem Blasmusikfestival immer weniger Besucher und die Kosten waren gestiegen“, sagte Veranstaltungsleiter Bernd Heinemann.

So veranstaltete man diesmal am Sportplatz „Wüstefeld“ eine „Oldie-Night“ mit Musik aus den 70er, 80er und 90er Jahren mit der Band „Volume 5“. Die Besucher waren begeistert und konnten auch zu den alten Songs das Tanzbein schwingen. Bernd Heinemann und das gesamte Team vom SV Germania Salchendorf hatten dann für den folgenden Tag einige LKW-Ladungen Reinsand ins Zelt geschafft. Mit Tanz, Sangria und kühlen Getränken wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Sand Beach22

Sand Beach16

Sand Beach13

Sand Beach11

Sand Beach05

Sand Beach02

.
Anzeige/Werbung        –        Ihre Werbung hier
Bestes Kreditangebot von über 20 Banken