Tag des Hundes: Vorführung auf Übungsplatz

Hundesport

Die Ortsgruppe Kaan-Marienborn zeigt am Tag des Hundes wie vielseitig der Deutsche Schäferhund eingesetzt werden kann.Foto:Hundeverein Ortsgruppe Kaan.

(wS/si) Siegen-Kaan-Marienborn – Am Sonntag, 1. Juni, wird bundesweit der Tag des Hundes gefeiert. Zahlreiche Vereine, die dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) angeschlossen sind, laden an diesem Tag auf ihre Übungsplätze ein und zeigen, wie vielfältig die gemeinsame Zeit mit dem vierbeinigen Familienmitglied gestaltet werden kann.

Auch die Ortgruppe Kaan-Marienborn im Verein für Deutsche Schäferhunde lädt am 1. Juni von 14 bis 17 Uhr auf ihr Vereinsgelände auf dem Siegener Lindenberg (Frankfurter Straße 196) zum Tag der offenen Tür ein. Die Vereinsmitglieder wollen zeigen, wie vielseitig der Deutsche Schäferhund als Familienhund, Rettungshund, Spür- und Schutzhund ist und dass das oft negative Bild der Rasse in der Öffentlichkeit nicht richtig ist.

Aktive Hundesportler stellen Rettungshundesport vor

In einer offenen Übungsstunde stellen die aktiven Hundesportler den Rettungshundesport und den Vielseitigkeitssport vor. Gezeigt wird, wie die Hunde nach modernen Methoden und mit viel Motivation im Grundgehorsam, der Suche und den anspruchsvollen Herausforderungen in den verschiedenen Hundesportarten ausgebildet werden.

Besucher sind eingeladen, mit dem eigenen Hund mitzumachen, die Vereinsmitglieder stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Besucherhunde sollten einen gültigen Impfausweis mitbringen.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.

 

 

 

 

 

Foto: Verein