Event-Reihe "Siegen live" startet am 11. Juli

(wS/si) Siegen – Bald startet die beliebte Veranstaltungsreihe „Meine Stadt live“ zum ersten Mal in Siegen. In den vergangenen Jahren sorgte sie bereits in zahlreichen Städten für Furore – vom 11. Juli bis 5. September 2014 können auch die Siegener Musikfans bei der Freiluftkonzertreihe mitfeiern. Immer freitags – immer Siegerlandhalle – immer ab 19 Uhr – immer live!

siegenliveDas Besondere: „Siegen Live“ ist für die Besucher eintrittsfrei. Finanziert wird die Veranstaltung durch den einmaligen Kauf eines Siegen Live-Festivalbechers, der für die gesamte Veranstaltungs-dauer gilt. Der gastronomische Verkauf läuft über Getränkechips. Die Chips und Becher können an den Veranstaltungsabenden am Verkaufszelt erworben werden und behalten ihre Gültigkeit für die gesamte Open Air-Reihe.

Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt. Dunkle Wolken stehen dem Besuch nicht im Weg, denn das Konzert wird bei Regen in das Foyer zum Großen Saal der Siegerlandhalle verlegt. Durch eine gelungene Bandauswahl werden die unterschiedlichsten Musikgeschmäcker bedient. Dabei wird bei den verschiedenen Coverbands größten Wert auf Professionalität und Erfahrung gelegt. Das Musikangebot reicht von Bluesrock über Pop und Rock’n’Roll bis hin zu Oldies und fetzigem Partyrock.

Druckvoll wird die Open-Air-Reihe von Privacy am 11.07.2014 eröffnet. Privacy steht für bergischen „Melodic Rock“. Geladen und doch filigran spielen die 5 Jungs mit Leadsängerin Eigen-kompositionen und Cover¬songs, die sich in Arrangements und Spielfreude deutlich von der Masse abheben. Bekannten Cover¬songs wird immer der eigene Privacy Stempel auf¬gedrückt, der auch alte Nummern im neuen Glanz erstrahlen lässt.

Am 18.07.2014 erobern die Jim Buttons die Bühne auf dem Platz vor der Siegerlandhalle. Die fünf Jungs geben Vollgas, spielen Songs, die jeder kennt und verbreiten damit Glücksgefühle. Alle, die auf Bands wie Green Day, Kings of Leon, Linkin Park, Mumford and Sons, Revolverheld oder die Toten Hosen stehen, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Siegener Publikum feiert am 25.07.2014 mit Herb. Topmusik von Funk über Rock bis Charts und das Ganze immer mit viel Individualität und spielerischer Klasse. Das ist der Anspruch der sechs Ausnahmemusiker, die als Band und auch in anderen Formationen über die Landesgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf genießen. Wenn irgendwo ein Medley aus David Guetta, Pharell Williams und Marianne Rosenberg erklingt, ist es mit Sicherheit Herb.

Mit der Coverband InsideFactory dürfen die Siegener am 01.08.2014 einen Live Act erwarten, der sich auf den heimischen Bühnen rund um das Siegerland mittlerweile einen beachtenswerten Na-men gemacht hat. Durch den kraftvollen Gesang der Frontfrau und die einfühlsamen Stimmen der Männer an den Instrumenten, überzeugt die Band mit Songs aus dem deutschen und englischen Rock und Pop Bereich, Klassikern der 70er und 80er Jahre, sowie aktuellen Ohrwürmern aus den Charts.

Akustische Songs sind im Trend. Das beweist die Special Guest Band am 08.08.2014 zum Berg-fest bei Siegen live. Diesen besonderen Sound und die Flexibilität in mal zarten, mal kraftvollen Tönen hat sich die Special Guest Band vor genau 10 Jahren zu Mission gemacht. Seitdem bringt sie die bekannten – und inzwischen auch einige eigene Stücke – in individuellen, unverwechselba-ren Arrangements auf die Bühnen der Republik. Die 4 jungen Musiker lieben was sie tun und auch, diese Begeisterung mit ihrem Publikum zu teilen.

Unter dem Motto „Let there be music“ zieht Beatify am 15.08.2014 das Siegener Publikum in seinen Bann. Mit aktuellen Hits sowie Classic Pop & Rocksongs der letzten 40 Jahre fängt die Band ihr Publikum ein und lässt es nicht mehr los. Jeder findet sich in den Hits seines Jahrzehnts wieder, kennt aber auch die Songs aus den anderen Zeiten. Nur Knaller – keine Füller!

Die fünfköpfige Band Big Dave and the Mad Farmers aus dem Rhein-Sieg-Kreis präsentiert am 22.08.2014 die besten Rocksongs der letzten fünf Jahrzehnte. Die erfahrenen Musiker um Front-mann PAT FARMER begeistern ihr Publikum mit überraschenden Coverversionen, die auf eine nicht alltägliche Weise mit einer Portion Humor interpretiert werden.

THE BEAT!radicals erzählen am 29.08.2014 ihre eigen(willig)e Geschichte des Beat. Sie beginnen damit irgendwo in den 50ern und 60ern und präsentieren während ihrer Show viele der be-kanntesten Beat-Titel aus fünf Jahrzehnten. Unter dem Motto „THE BEAT GOES ON“ – nach dem Song von Sonny & Cher – erbringen sie bei diesem heißen Ritt durch die Popgeschichte den Be-weis, dass der Beat nie gestorben ist, sondern lebt wie eh und je: laut und frech, ohne technische Tricks, einfach nur Verstärker, Gitarren, Bass Schlagzeug und Stimmen.

Den glorreichen Abschluss der Freiluftkonzerte machen am 05.09.2014 die Vollblutmusiker von Triple Sec. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise quer durch die Hits und Klassiker der letzten 40 Jahre. Sie bieten ein breit gefächertes Repertoire und halten für jeden Ge-schmack die richtigen Songs bereit. Das Besondere an dieser Akustik-Band ist die Kombination der äußerst humorvollen Präsentation und der anspruchsvollen musikalischen Darbietung. Der Funke zum Publikum springt in jedem Fall über!

Der Besuch des gesamten Sommer-Spektakels auf dem Platz an der Siegerlandhalle ist für die Besucher kostenlos, nur das Mitbringen von eigenen Getränken ist untersagt. Neben guter Musik wird für Essen und Getränke selbstverständlich gesorgt. Die Gastronomie der Siegerlandhalle Accenta kümmert sich persönlich um das leibliche Wohl der Besucher.

Besonderer Dank gilt den Sponsoren und Medienpartnern – dem SWA, der Krombacher Brauerei, rent-audio Veranstaltungstechnik sowie allen sonstigen Partnern, ohne deren Hilfe die Durchführung dieser Festival-Reihe nicht möglich wäre.

Für ein gutes Gelingen der ersten „Siegen live“ Open Air Festival-Reihe hoffen die Organisatoren, die Eventagentur JoKo-Promotion aus Siegen und die Accenta Gastronomie Siegerlandhalle GmbH, auf gutes Wetter und viele Tausend Besucher.

.
Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .