Kino „ohne ALTERsbeschränkung zeigt „Frau Ella“

(wS/hi) Hilchenbach-Dahlbruch. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zeigte Wirkung – auch auf das Dahlbrucher Seniorenkino. Lief doch zur besten Kinozeit ausgerechnet das wichtige Spiel Deutschland – Portugal. Doch trotz des „Straßenfegers“ im Fernsehen und bei den Public Viewings ließen sich beachtliche 85 Filmfreunde im Juni von den faszinierenden Bildern der „Alpen von oben“ in ihren Bann ziehen. Und damit hat die Veranstaltergemeinschaft einer nicht-fußballbegeisterten Minderheit einen schönen Kinoabend mit atemberaubenden Eindrücken beschert.

Frau Ella - BildDer farbig gestaltete Flyer im neuen Design präsentiert ausführlich alle neun Filme der Reihe und liegt im Viktoria-Kino für interessierte Besucher aus. Das Team das Seniorenkino 2014 freut sich, die Filme wieder zu günstigen Preisen (6 Euro) und zu den gewohnten Anfangszeiten um 17.00 Uhr anbieten zu können.

Bewährt hat sich auch der Einlass bereits um 16.00 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher können sich so bei Kaffee und Kuchen auf das Leinwandereignis einstimmen. Seniorinnen und Senioren aus Siegen haben die Möglichkeit, bei Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin für einen Beitrag von 2 Euro, aus Siegen mit dem Kino-Bus-Service anzureisen (Telefon 0271/404-2200). Für Kinobesucher mit Handicap aus Kreuztal ist ebenfalls ein Bus-Service (Telefon vormittags 02732/582470) zu den gleichen Kosten eingerichtet.

Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos unter www.viktoria-kino.de sowie unter www.hilchenbach.de in der Rubrik Bildung und Kultur – Viktoria-Kino. Bei jedem Film gilt: Einlass: 16.00 Uhr, Filmbeginn: 17.00 Uhr, Eintritt: 6 Euro (freie Platzwahl). Kaffee und Süßes sowie Herzhaftes kosten extra.

Frau Ella - FilmplakatDer nächste Film „Frau Ella“ am Montag, 14. Juli markiert den „Gipfelpunkt“ der diesjährigen Filmreihe und läutet damit gleichzeitig die „zweite Halbzeit“ ein.

Zum Inhalt des Films: Frau Ella (D 2013, 105 Minuten, ab 0) – Für den 30jährigen Sascha (Matthias Schweighöfer) ist es ein Schock, als er erfährt, dass seine Freundin Linda schwanger ist. Prompt baut er mit seinem Taxi einen Unfall und landet im Krankenhaus. Dort trifft er auf die sehr charmante und leider auch sehr einsame Dame Ella (Ruth Maria Kubitschek), die sich mit ihren 87 Jahren einer schweren Operation unterziehen soll. Doch weil Sascha, der einst sein Medizinstudium abgebrochen hat, an der Notwendigkeit des Eingriffes zweifelt, entführt er Frau Ella aus dem Krankenhaus. Als Frau Ella erzählt, dass ihre bis heute unvergessliche Jugendliebe in Frankreich wohnt, entschließt sich Sascha, der alten Dame dabei zu helfen, den Mann ihrer Träume noch einmal zu treffen. Basierend auf dem Roman von Florian Beckerhoff entstand „ein romantisches Roadmovie voller Humor und Lebenslust!“ (STERN) „Eine charmante Generationskomödie!“ (FBW)

Fotos: Stadt Hilchenbach

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]