Ausstellung: Fachwerkhäuser energetisch sanieren

(wS/si) Siegen – Über die „energetische Sanierung denkmalwürdiger Gebäude“ informiert noch bis zum 17. September 2014 eine Ausstellung im Foyer des Rathauses Siegen. Dabei sind besonders gelungene Beispiele heimischer Handwerker und Architekten zu sehen. Außerdem werden bundesweit vorbildliche energetische Sanierungen von Kulturdenkmälern vorgestellt.

Siegen_WappenGemeinsam mit dem Energieverein Siegen-Wittgenstein e.V. bietet die Stadt Siegen zudem eine Reihe kostenloser Fachvorträge an. Am Montag, den 8. September, referiert Architekt Michael Arns von 18 bis 19 Uhr zum Thema „Neues Leben im Fachwerk“.

Anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ und dem zeitgleich stattfindenden Altstadtfest richten sich auch am Sonntag, den 14. September, ab 14 Uhr verschiedene Vorträge an interessierte Hausbesitzer und Architekten.

Die Besucher erwarten unter anderem Informationen aus erster Hand zu zimmermannsmäßigen Fachwerksanierungen, zur Dachflächendämmung und zu Baumaterialien in der Denkmalsanierung. Im Anschluss kann gemeinsam ein Gebäude besichtigt werden, das derzeit in unmittelbarer Nähe saniert wird.

Die Wander-Ausstellung zum Thema „Denkmalschutz und Energieeffizienz“ wird von der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe sowie das Programm finden sich im Internet.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .