VIDEO: Polizei nimmt nach Brandstiftungen einen möglichen Tatverdächtigen fest


(wS/ots) Siegen – Am Donnerstagabend kam es in der Siegener Kreutzstraße zu einer erneuten Brandstiftung. Betroffen war diesmal ein dort stehender Wohnwagen.

FeuerSiegenBrandstiftungAnwohner waren gegen 19.15 Uhr durch einen lauten Knall auf den Brand des Wohnwagens aufmerksam geworden. Nachdem die Polizei und die Feuerwehr alarmiert worden waren, eilten die beiden Anwohner zum Wohnwagen und konnten dort das Feuer eigenhändig löschen, so dass es bei einem Sachschaden von rund 2.000 Euro blieb. Die Polizei leitete unverzüglich nach Bekanntwerden des erneuten Brandes umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurde ein junger Mann vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt. Die kriminalpolizeilichen Maßnahmen (Vernehmung etc.) im Hinblick auf den Festgenommenen dauern noch an.

Wie üblich bittet die Polizei Zeugen, die mögliche Tatverdächtige in der Kreutzstraße bzw. an dem Wohnwagen beobachtet haben, um sachdienliche Hinweise unter 0271-7099-0.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier