17-Jähriger sollte lieber Buttermilch trinken

(wS/ots) Siegen  Die Polizei Siegen griff gegen 03:00 Uhr einen alkoholisierten 17-Jährigen auf , der auf der Eiserfelder Straße einen Gullideckel ausgehoben hatte. Nach der Überprüfung seiner Personalien wurde er an Familienangehörige übergeben.

Noch nicht mal eine Stunde später wurde die Polizei erneut über einen Randalierer auf der Eiserfelder Straße in der Nähe eines Tankstellengeländes informiert. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich wieder um den 17- Jährigen handelte. Er hatte abermals einen Gullideckel ausgehoben und brüllte zudem auf dem Tankstellengelände rum.

Der 17-Jährige wurde daraufhin ins Polizeigewahrsam der Polizeiwache Siegen verbracht.

polizei-haube4